„Er passt schlecht zu uns, und wir passen schlecht zu ihm“ – PewDiePie und die Urheberrechts-Kontroverse

Nach einer verbalen Entgleisung PewDiePies haben die Entwickler von Campo Santo seine Let‘s Play ihres Titels Firewatch per Urheberrechtsklage offline nehmen lassen. Wie können sich ursprüngliche Urheber von Adaptionen ihrer Werke distanzieren, ohne diese gleich ganz verbieten zu müssen? Und lässt sich eine fremde Vereinnahmung viraler Inhalte überhaupt verhindern?

Weiterlesen

Adblocker sind nicht die Lösung – Ich habe trotzdem einen

Ich habe mich lange dagegen gesträubt, einen Adblocker zu installieren. Für mich galt in der Vergangenheit immer die stillschweigende Vereinbarung, nach der Werbebanner der Preis seien, den es für die „kostenlosen“ Inhalte im Netz zu zahlen gilt. Darüber hinaus verspürte ich nie den Drang, mir unbedingt einen Werbeblocker installieren zu müssen. Viele Browser filterten von…

Weiterlesen

Gamescom und die Politik: Chance oder Show?

Mit Angela Merkel besuchte in diesem Jahr zum ersten mal ein deutscher Regierungschef die Spielemesse Gamescom – und auf der Bühne werden Vertreter aller Parteien zur Talkrunde eingeladen. Schreibt die Politik den Videospielen nach Jahren der „Killerspiel“-Debatten endlich eine wirtschaftliche und kulturelle Bedeutung zu? Oder sind Merkels Andeutungen nur Wahlkampfmanöver, die nach dem 24. September…

Weiterlesen

Medium und das Vertrauen

Jeder, der Inhalte ins Netz stellt und mit ihnen Geld verdient, befindet sich in einer ungewöhnlichen Position. Auf der einen Seite ist es schwierig, mit Werbung im Netz ausreichend Geld zu verdienen. Mit dem Werbemarkt wächst Jahr für Jahr auch die Anzahl derjenigen, die Anzeigen auf ihre Seiten implementieren, wodurch am Ende für jeden einzelnen…

Weiterlesen

Die Währung des Cyberspace

„Aufmerksamkeit ist die Währung des Cyberspace.“ Wäre das nicht dieses eine verräterische und im Jahr 2017 mehr als altmodisch klingende Wort „Cyberspace“, man könnte dieses Zitat glatt für einen Auszug aus einer aktuellen Studie halten. In Zeiten, in denen ein Donald Trump auf Twitter mehr als zehn mal so viele Follower erreicht, wie die New…

Weiterlesen

Die ESPN-Entlassungen – Ein Zeichen für die ganze Branche?

Von der Öffentlichkeit hierzulande weitgehend unbemerkt ging vor rund zwei Monaten ein Beben durch die us-amerikanische Medienlandschaft: Der Sportsender ESPN entließ auf einen Schlag rund 100 Mitarbeiter. Es war nicht das erst mal, dass sich das Netzwerk von Beschäftigen trennte. Bereits im Oktober 2015 hatten rund 300 Personen ihren Job beim „weltweiten Marktführer der Sportübertragung“…

Weiterlesen

Was sind eigentlich Fake News?

„I bet you got it twisted, you don‘t know who to trust“ – Tupac in „All Eyez on Me“ „Fake News“. Kaum ein medialer Begriff wurde in den vergangenen Monaten so intensiv diskutiert. Facebook will ihnen auf der eigenen Plattform die Reichweite entziehen, deutsche Medien fürchten ihren Einfluss auf die Bundestagswahl im kommenden Herbst und…

Weiterlesen

Wir brauchen mehr Tech-Kolumnisten!

Als Tech-Journalist Walt Mossberg Anfang April seinen baldigen Ruhestand ankündigte, gratulierte ihm sogar Apple-CEO Tim Cook auf Twitter. Man kann dies leicht als weiteren, letzten Beweis für die angeblich unkritische Haltung sehen, mit der Mossberg Zeit seiner Karriere auf die Firma aus Cupertino blickte. Doch ganz so einfach ist es nicht. Denn dieser eine Tweet…

Weiterlesen

Die perfekte ToDo-Liste, die es nie geben wird

Wir sind im Jahr 2017 an einem Punkt angekommen, an dem sich die meisten Taskmanager auf dem Markt weitgehend gleichen. Angefangen bei der groben Struktur, die aus Listen besteht, in welchen wiederum die Aufgaben gesammelt werden können, bis hin zu den grundlegenden Funktionen unterscheiden sie sich kaum. Eine Inbox als Sammelstelle für alle neuen Aufgaben,…

Weiterlesen