Vergessene Produkte: iPod HiFi

In seiner Zeit an der Spitze von Apple war Steve Jobs nicht immer eine unumstrittene Figur. Doch selbst seine größten Kritiker geben zu, dass Jobs ein ungeheuer wichtiges Talent mitbrachte: Er konnte verkaufen. Jobs verstand es wie kaum ein zweiter, bei seinen Zuhörern Begehrlichkeit zu wecken. Durch geschickte Wortwahl, rhetorische Stilmittel und Betonungen gelang es…

Weiterlesen

Die Bastion fällt – Wie lineares TV den Poker um Sportrechte verliert

By Jean-Baptiste Lallemand – L’Histoire par l’image, Public Domain, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=6883979 Aus sportlicher Sicht ist der Sommer 2017 für die öffentlich-rechtlichen Sender schon jetzt einer zum Vergessen. Es begann schon, bevor die Temperaturen hierzulande regelmäßig die 20-Grad-Marke überschritten. Bereits im Mai lief erstmals die Meldung über den Ticker, das ZDF habe die Rechte an der Champions-League-Übertragung…

Weiterlesen

Warum fasziniert uns Retro?

Retro hat ein Gesicht. Zugegeben, nicht Retro direkt hat ein Gesicht, sondern vielmehr die Reaktion auf einige Auswüchse der Besinnung auf die Vergangenheit. Es ist das Gesicht von Robin Williams Charakter Alan aus dem Film „Jumanji“, der nach 26 Jahren aus einem Spiel befreit wird und seine Retter mit der zum Meme gewordenen Frage „What…

Weiterlesen

Abgründe des Fernsehens: Machos und Playboys

Im Fernsehen läuft Schrott. Diese Erkenntnis ist nicht neu, macht das ganze aber auch nicht weniger schlimm. In dieser Reihe steige ich regelmäßig in die Abgründe des Fernsehens herab, um mir die Sendungen anzusehen, die es besser nie aus der Ideen-Schublade des zuständigen Redakteurs heraus geschafft hätten. Und das nur, damit ihr das nicht tun…

Weiterlesen

Vergessene Produkte: Microsoft Zune

Ein einziges Video reicht aus, um den Einfluss zu verstehen, den der iPod in den ersten Jahren seines Bestehens auf die Popkultur ausübte: „iPod‘s Dirty Secret“ aus dem Jahr 2003. In fast genau zwei Minuten zeigte der damals noch weitgehend unbekannte Casey Neistat der Welt erstmals sein filmerisches Talent. Anlass für den Clip: Die Batterie…

Weiterlesen

Sind Audioinhalte die Zukunft des Journalismus?

Am 30. Oktober 1938 bescherte CBS dem Radio einen der iknonischsten Momente seiner damals noch recht jungen Geschichte. An diesem Abend strahlte der Sender die von Drehbuchautor Howard Koch umgesetzte Hörspiel-Adaption des Sciene-Fiction-Klassikers „Krieg der Welten“ aus. Koch, der dafür bekannt war, auch schweren literarischen Stoff massentauglich umzusetzen, ließ die Geschichte nicht einfach nur von…

Weiterlesen

Warum es Livestreaming-Apps schwer haben

Livestreaming-Apps waren mal im Trend. Als Periscope und Meerkat erschienen, wurden sie von einigen bereits als Zukunft der Sozialen Netzwerke gefeiert. Rund zwei Jahre später ist eine der Apps längst eingestellt, die andere außerhalb einer spitzen Zielgruppe kaum relevant. In die Schlagzeilen kommen Dienste dieser Art meist nur, wenn grausame Verbrechen mit ihnen übertragen werden….

Weiterlesen

Leben und Tod der Castingshows

Am 20. April 2017 feierte das Format der Castingshow seinen 18. Geburtstag. Obwohl es sich manchmal so anfühlt, als würden Sendungen dieser Art bereits seit Anbeginn der Fernsehgeschichte gesendet, sind diese doch ein relativ junges Format. Nicht einmal zwei Jahrzehnte laufen Castingsendungen im Fernsehen – lächerlich wenig verglichen mit Urgesteinen wie Quizshows oder gar Nachrichtenformaten….

Weiterlesen

Automatisierung für alle – Meine IFTTT-Rezepte

Wir leben in einer Welt der Automatisierung. Schraubten vor 50 Jahren noch hauptsächlich Menschen an Autos, wurden viele Produktionsschritte nach und nach von Robotern übernommen, die heute das Bild in den Hallen von VW, Mercedes und Co. prägen. Sie sind das Sinnbild einer Entwicklung, die schon vor Jahrzehnten begann und wohl so schnell nicht mehr…

Weiterlesen